top of page

Fr., 27. Sept.

|

Höhr-Grenzhausen

Achtsamkeit in der Schule - Lehrerfortbildung

Ein evaluiertes Programm für Lehrkräfte, Pädagogische Fachkräfte und GTS-Kräfte mit Körper-, Achtsamkeit- und Entspannungsübungen, die Sie in Ihrem Kollegium in den 3-4 Stunden schnell erlernen und am nächsten Tag direkt umsetzen können. Referentin Karin Leithold

Achtsamkeit in der Schule - Lehrerfortbildung
Achtsamkeit in der Schule - Lehrerfortbildung

Zeit & Ort

27. Sept. 2024, 14:00 – 17:00

Höhr-Grenzhausen, Rathausstraße 131, 56203 Höhr-Grenzhausen, Deutschland

Über die Veranstaltung

KOAG ist ein Achtsamkeitsprogramm für Kinder im Grundschulalter, das ohne Vorbereitung im Klassenzimmer geübt werden kann, auch mit Schuhen und in Alltagskleidung. Es besteht aus sieben Körperhaltungen aus dem Hatha Yoga und einer Stille-Übung am Ende, dem „nach Innen lächeln“. In einigen Haltungen können Silben oder Laute getönt werden, gesummt oder ein Lied gesungen. Die Durchführung des gesamten Programms dauert zirka 15-20 Minuten. Es stehen Kurzvarianten von fünf bis zehn Minuten zur Verfügung.

Erwartete positive Wirkungen von KOAG

Körperlich:

Die Muskeln werden gekräftigt, gedehnt und somit auch besser durchblutet. Die Haltung verbessert sich. Hüftgelenke, Kniegelenke, Schultergelenke und die Wirbelsäule werden bewegt und die Kinder werden beweglicher. Gleichgewicht, Geschicklichkeit und Koordination werden gefördert. Asymmetrische Haltung wirken gegen Haltungsfehler wie Skoliose. Die Gehirnhälften werden stimuliert und die Koordination wird angeregt. Laute tönen, Summen oder Singen verbessert die Lungenfunktion und fördert die Stimme.

Gehirn, Geist und mental:

Gehirnstrukturen ändern sich. Z.B. es entsteht eine gute Kommunikation zwischen verschiedenen Gehirnregionen, sie werden vernetzt. Negativer Stress wird reduziert. KOAG bedeutet eine Pause vom Lernen und Denken. Das Kind kommt vom Kopf in den Körper und lernt, sich selbst zu spüren. Viele Kinder lernen besser, wenn sie sich auch mal bewegen können, das gilt besonders für Jungen. Aufmerksamkeit, Achtsamkeit und Konzentrationsfähigkeit werden gefördert.

Sozial und emotional:

Ein Ritualcharakter gibt Sicherheit und Stabilität. Die Selbstsicherheit wird gesteigert. Die Kinder sind entspannter und erleben Wohlgefühl. Das Klassenklima verbessert sich, das Gruppengefühl wird positiv beeinflusst. Aggressives Verhalten geht zurück, Verbundenheit und Mitgefühl entwickeln sich. Die Hilfsbereitschaft wird gefördert. Durch den Aufbau einer sicheren Bindung zu sich selbst, werden Angst und Unsicherheit reduziert, die Selbstregulationsfähigkeit wird gesteigert. Ein Gegenpol zur digitalen, künstlichen Welt, in der ein Mangel an echten Gefühlen herrscht, wird aufgebaut.

Die Fortbildung ist vom Pädagogischen Landesinstitut RLP als dienstlichen Interessen dienend anerkannt.

Lehrerfort- und -weiterbildung in Rheinland-Pfalz Gem. Verwaltungsvorschrift des Ministeriums für Bildung vom 14.07.2020 Nrn. 2.7 und 5.4, Amtsblatt Nr. 9/2020, S. 199 ff hier: Thema: Körperzentrierte Achtsamkeit an Schulen 

Veranstaltung: Az.: 24ST013302 Termin: Freitag, 27.09.2024 in Höhr-Grenzhausen

Preis: 89 € 

Für weitere Fragen oder wenn du mehr Informationen wünschst, schreib mir über das Kontaktformular! 

Tickets

  • Achtsamkeit in der Schule

    Dieses Ticket beinhaltet die Teilnahme an der Veranstaltung inclusive Material zum Ausdrucken für deine Schule/ deine Kita und Getränke (Kaffee und Wasser).

    89,00 €

Gesamtsumme

0,00 €

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page