top of page

Atme dich frei: Wie Atmung Stress und Spannung löst Übe die eine Atemtechnik& spüre die Veränderung

Atme dich frei: Wie die richtige Atmung Stress und Spannung löst

Übe diese eine Atemtechnik „bewusst achtsam zählen“ täglich & du spürst die Veränderung in dir.


Atme dich frei Yoga-stark.de/blog
Atme dich frei

Hast du auch manchmal das Gefühl, dass deine Atmung flach ist und du nicht genug Luft bekommst, um dich wirklich zu entspannen und deine Energie zu steigern?


Atmest du manchmal flach und spürst, dass deine Atmung nicht effektiv ist, um Stress abzubauen und deine Entspannung zu fördern?


Atmest du unbewusst und achtest nicht darauf wie dein Atem fließt & wie deine Atmung deine körperliche und geistige Gesundheit beeinflusst?


Fällt es dir schwer bewusst zu atmen und zu spüren, wie deine Atmung deine körperliche und geistige Gesundheit beeinflusst?


Wenn du eine oder mehr Frage(n) mit „Ja“ beantworten kannst, dann solltest du deiner Atmung mehr Aufmerksamkeit schenken.


Yoga-Stark.de - stressabbau durch Atmung
Stressabbau durch Atmung

In unserer hektischen Welt, in der Stress und Spannung im Alltag allgegenwärtig sind, leiden viele Menschen unter körperlichen Beschwerden wie Rückenschmerzen, mentale Erschöpfung und Schlafstörungen. Diese Probleme können durch die ständige Anspannung, die mit einem stressigen Lebensstil einhergeht, noch verschlimmert werden. Eine der wirksamsten Möglichkeiten, um mit diesen Herausforderungen umzugehen, ist die bewusste Anwendung von Atemtechniken.


Die richtige Atemtechnik kann einen direkten Einfluss auf unseren Körper und Geist haben und uns dabei helfen, mit den Auswirkungen von Stress und Spannung umzugehen. Durch die bewusste Lenkung unserer Atmung können wir den Körper dazu bringen, in einen Zustand der Entspannung einzutreten und die körperlichen Symptome von Stress zu lindern. Eine tiefe, langsame Atmung signalisiert dem Gehirn, dass alles in Ordnung ist, und aktiviert das parasympathische Nervensystem, das für Entspannung und Erholung verantwortlich ist. Dadurch können wir nicht nur körperliche Beschwerden wie Rückenschmerzen reduzieren, sondern auch unsere mentale Gesundheit stärken und einen ruhigeren, erholsameren Schlaf fördern.

Indem wir regelmäßig Atemtechniken wie die Bauchatmung oder Atemübungen in unseren Alltag integrieren, können wir nicht nur akute Stresssituationen besser bewältigen, sondern auch langfristig unsere Resilienz gegenüber den Herausforderungen des Lebens stärken. Die bewusste Atmung ist somit ein mächtiges Werkzeug, um den Kreislauf von Stress und Spannung zu durchbrechen und ein Leben voller Gesundheit, Glück und Zufriedenheit zu führen.


Ich empfehle für den Anfang die Atemübung

"Atem achtsam zählen"


Atemübung yoga-stark.de
Atem achtsam zählen


Die Atemtechnik "Atem achtsam zählen" ist eine einfache und dennoch wirkungsvolle Methode, um Stress abzubauen und deinen Geist zu beruhigen. Diese Technik hilft dir dabei, deine Aufmerksamkeit auf deinen Atem zu lenken und deinen Geist von störenden Gedanken zu befreien.

Um mit der Technik zu beginnen, suche einen ruhigen Ort, an dem du dich entspannen kannst. Setze dich bequem hin oder lege dich hin und schließe sanft deine Augen. Beginne dann, deinen Atem zu beobachten, ohne ihn zu verändern oder zu kontrollieren.

Atme ruhig und gleichmäßig ein und aus, während du jeden Atemzug zählst. Konzentriere dich darauf, wie sich dein Atem in deinem Körper bewegt, wie er durch deine Nase strömt, deine Lunge füllt und dann wieder aus deinem Körper entweicht. Zähle dabei jeden Atemzug von eins bis zehn und beginne dann wieder von vorne.

Während du zählst, können Gedanken und Ablenkungen auftauchen. Das ist völlig normal. Wenn dies geschieht, bring einfach sanft deine Aufmerksamkeit zurück zu deinem Atem und fahre mit dem Zählen fort. Diese einfache Übung wird dir helfen, deinen Geist zu beruhigen, Stress abzubauen und eine tiefere Verbindung zu deinem Körper herzustellen.


Praktiziere diese Atemtechnik regelmäßig, idealerweise täglich für einige Minuten. Du wirst feststellen, wie sich deine Fähigkeit verbessert, dich zu entspannen und im Moment zu leben. Die Atemtechnik "Atem achtsam zählen" ist ein wertvolles Werkzeug, das dir dabei helfen kann, eine größere Ruhe und Gelassenheit in dein Leben zu bringen.


Atmung im Yoga



Die richtige Atmung ist der Schlüssel zu einer verbesserten Yoga-Praxis. Durch bewusste Atemtechniken kannst du tiefer in deine Asanas/Yogaübungen eintauchen und deine Bewegungen mit Leichtigkeit und Anmut ausführen. Eine tiefe, gleichmäßige Atmung versorgt deine Muskeln mit Sauerstoff, steigert deine Ausdauer und fördert deine Flexibilität.

Darüber hinaus hilft dir die bewusste Atmung dabei, im Moment präsent zu sein und Ablenkungen zu minimieren. Du kannst dich voll und ganz auf deine Praxis konzentrieren und eine tiefere Verbindung zu deinem Körper, deinem Geist und deiner Umgebung herstellen.


Die richtige Atmung ist ein unverzichtbarer Bestandteil einer jeden Yoga-Praxis.


Du möchtest das erfahren & deinen Atem, deinen Körper besser spüren? Dann komm in unseren Yogakurs:



Yoga in Neuhäusel

Yoga zum Wohlfühlen und Entspannen

Neue Yogakurse starten im Juni

Sei dabei& spüre die Veränderung!


Ich wünsche dir einen wunderschönen Tag mit vielen Glücksmomenten! Deine Karin mach’s gut!







Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page